Saalbau



Saalbau
Aussenansicht

Nach einer einjährigen Sanierungs- und Umbauzeit wurde der im Jahre 1979 erbaute Saalbau im Januar 2015 mit einem grossen Fest wiedereröffnet und konnte anschliessend durch die Vereine, Veranstalter, Aussteller sowie das Militär in Betrieb genommen werden.

Mit dem „Aemme-Saal“ und dem „Schnitter-Saal“ verfügt der Saalbau neu über zwei Lokale, die je nach Bedürfnis mit Konzertbestuhlung oder mit Bankettbestuhlung genutzt werden können.

Zudem stehen bei Bedarf eine modern ausgestattete Küche, ein geräumiges Office, neuste Bühnen-, Ton- und Lichttechnik sowie abgetrennte Garderoben zur Verfügung.

Durch die ebenerdige Lage des Saalbaus ist das ganze Gebäude behindertengerecht.

Kontaktadresse für Auskünfte und Reservationen: Finanzverwaltung, Solothurnstrasse 2,
Telefon 034 448 30 40, saalbau@besonet.ch.  Reservationsanfragen können auch online erfolgen. Bitte klicken Sie dazu hier.

 
Hier finden Sie einen Übersichtsplan des Saalbaus: Uebersichtsplan_Saalbau.pdf (1389.6 kB)


Gedruckt am 21.01.2019 01:40:57