Willkommen auf der Website des Kirchberg BE



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kirchberg
Kirchberg an der Emme

A1 Kirchberg - Kriegstetten - Einrichtung der Baustelle und Markierungsarbeiten

Nächste Woche wird die Baustelle zur Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirchberg und Kriegstetten auf dem Pannenstreifen eingerichtet. Deshalb kommt es in den Nächten zwischen 23. April 2019 und 2. Mai 2019 zu mehreren Spurabbauten und Änderungen in der Verkehrsführung in beiden Fahrtrichtungen.

Nachdem zur Gesamterneuerung der A1 zwischen Kirchberg und Kriegstetten einige Vorarbeiten und die Sperrung des Rastplatzes Chölfeld bereits erfolgt sind, beginnen nun die Arbeiten auf der Strecke. Zunächst sind in beiden Fahrtrichtungen Markierungsarbeiten geplant, wodurch der Verkehr auf die Pannenstreifen versetzt wird. Dieser Spurabbau erfolgt in den Nächten 23./24. April 2019 in Fahrtrichtung Bern und 24./25. April 2019 in Fahrtrichtung Zürich jeweils von 21:30 Uhr bis 04:30 Uhr. Die Markierungsarbeiten sind wetterabhängig und können bei schlechtem Wetter allenfalls verschoben werden.

Abhängig von den erfolgten Markierungsarbeiten werden in den nachfolgenden Nächten die Verkehrsleitelemente für die Baustelle auf dem Pannenstreifen versetzt. Dadurch ist ein weiterer Spurabbau der Normalspur erforderlich und der Verkehr wird auf die Überholspur versetzt. Die Sperrungen der Normalspur erfolgen in den drei Nächten vom 24. bis 27. April 2019 in Fahrtrichtung Bern und vom 29. April bis 2. Mai 2019 in Fahrtrichtung Zürich jeweils von 21:30 Uhr bis 04:30 Uhr. Während der Arbeiten wird die Geschwindigkeit auf 80km/h beschränkt.

Abgesehen von einzelnen Nachtsperrungen zusätzlicher Fahrspuren, betrifft die erste Bauphase bis Ende August 2019 lediglich die Pannenstreifen. Später werden auch die restlichen Bereiche der Autobahn erneuert. Während allen Bauphasen werden in der Regel zwei Fahrspuren pro Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Dadurch wird das Staurisiko im betroffenen Abschnitt minimiert.

Sperrung Rastplatz Chölfeld

Der Rastplatz Chölfeld wird als Installations­fläche für die bevor­ste­henden Arbeiten benötigt. Zudem sind im Bereich des Rastplatzes selbst auch Arbeiten nötig – wie etwa die Verlängerung der Ein- und Ausfahrtsspur. Aus diesem Grund wird der Rastplatz ab 1. April 2019 gesperrt. Er wird bis zum Ende der Arbeiten 2021 gesperrt bleiben.


A1 Fahrbahn
 

Datum der Neuigkeit 22. Apr. 2019