Willkommen auf der Website des Kirchberg BE



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kirchberg
Kirchberg an der Emme

A1 Kirchberg - Kriegstetten - Beginn der Hauptarbeiten

Im Rahmen der Gesamterneuerung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten werden auch alle Brücken und Unter­führungen instand­gesetzt. Dies führt zu einigen Beein­träch­ti­gungen auf querenden Ver­bindungen. Die ersten Ein­schränkungen sind im Bereich Kirch­berg vorgesehen.

Die A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten wird bis im Jahr 2021 um­fassend er­neuert. Im selben Zug werden auch die querenden Brücken und Unter­führungen saniert. Dies bringt einige Behinde­rungen auf den ent­sprechenden Verkehrs­achsen mit sich. Die ersten der­artigen Ar­beiten mit Aus­wirkungen auf die que­ren­den Ver­kehrs­verbindungen finden im Raum Rüdtligen-Alchen­flüh – Kirch­berg statt.

Bereits begonnen hat die Sanierung der Brücke der A1 über die Emme. Dazu mussten die Ufer­wege der Emme ent­lang unter der Brücke ver­schoben werden. Die tempo­räre Ver­legung der Wege ist vor Ort ent­sprechend signali­siert. Wir bitten die Bevölke­rung, die Schilder und Ab­schrankungen zu beachten.

Ab dem 6. April 2020 beginnt auch die Instand­setzung der Unter­führung der Neu­hof­strasse in Kirch­berg. Die Unter­führung bleibt für den Ver­kehr geöffnet, die Durch­fahrt wird jedoch verengt und es wird eine Licht­signal­anlage auf­ge­stellt, um den Ver­kehr wechsel­seitig passieren zu lassen. Die Anlage wird mit einer Bus­bevor­zugung aus­ge­rüstet. Diese Verkehrs­führung bleibt bis ca. Mitte Juni 2020 so bestehen.

Voraussichtlich ab Ende April wird auch an der Unter­führung des Schachen­wegs neben der Emme in Rüdtligen-Alchen­flüh ge­arbeitet. Zudem beginnt die Sanie­rung der Brücke der Neben­strasse Niederösch-Utzens­torf über die A1. Details zur Ver­kehrs­führung werden zu gegebener Zeit kommuniziert.


Unterführung Neuhofstrasse
 

Datum der Neuigkeit 3. Apr. 2020