Willkommen auf der Website des Kirchberg BE



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Kirchberg
Kirchberg an der Emme

A1 - Kirchberg - Kriegstetten - Start der Hauptarbeiten 2021

Nach den Vor­arbeiten beginnen dem­nächst auch die Haupt­arbeiten für die dies­jährige Etappe der Gesamt­erneuerung der A1 Kirch­berg – Krieg­stetten. Der Ver­kehr wird ab kommen­der Woche schritt­weise umge­stellt. Im Tunnel der Um­fah­rung Kirch­berg sind unter­dessen weitere Arbeiten geplant, die nächt­liche Teil- oder Komplett­sperrungen zur Folge haben.

Die A1 zwischen Kirch­berg und Krieg­stetten wird bis Ende 2021 umfassend erneuert. Im selben Zug werden auch die querenden Brücken und Unter­führungen saniert. Auch der Tunnel der Um­fahrung Kirch­berg wird instand­gesetzt.

Dieses Jahr steht auf der A1 die Erneu­erung der Fahr­bahn Rich­tung Bern im Vorder­grund. Zudem beginnt am 29. März 2021 der Bau der beiden Strassen­abwasser­behandlungs­anlagen (SABA) «Emme» in Rüdtligen-Alchen­flüh und «Chätzere» mit dem dazu­gehörigen Rückhalte­becken «Ischlag» auf dem Gebiet der Gemeinde Koppigen.

Sperrungen im Umfahrungstunnel

Im Umfahrungs­tunnel wurden bereits im Januar und Februar diverse Arbeiten ausge­führt. Nun folgt ein weiterer Ein­griff, der einen Ein­fluss auf den Ver­kehr hat. Die Wände werden gespach­telt und für den Auf­trag der neuen Beschich­tung vor­be­reitet, der im Sommer geplant ist. Dazu wird der Tunnel der Um­fahrung Kirch­berg erneut nachts ge­sperrt, teils nur in einer Fahrt­richtung, teils in beiden Rich­tungen. In den Nächten vom 27./28., 28./29, 29./30. und 30./31. März 2021 wird der Tunnel nachts von 20 Uhr bis 5 Uhr in Fahrt­richtung zur A1 hin gesperrt. In Rich­tung Koppi­gen bleibt der Tunnel offen. In der Nacht vom 31. März auf 1. Ap­ril 2021 wird der Tunnel in beiden Rich­tungen gesperrt. Danach ist der Tunnel wieder nor­mal befahr­bar, bis im Sommer die rest­lichen Arbeiten stattfinden.

Arbeiten auf der A1 ab Ostern

Die Arbeiten im Fahrbahn­bereich der A1 beginnen nach Ostern. In der nächsten Woche wird vereinzelt tagsüber der Pannen­streifen abgesperrt, um die Ver­kehrs­umstellung vorzu­bereiten. Nach Ostern schliess­lich erfolgt die schritt­weise Verkehrs­umstellung, diesmal im Rahmen von nächt­lichen Ein­griffen. Die A1 bleibt dabei stets befahr­bar, aber es wird in der Nacht jeweils eine von beiden Fahr­spuren pro Rich­tung gesperrt. Die Um­stellung dauert bis ca. Mitte April 2021. Ab dann werden auf der A1 in der Regel wieder durch­gehend zwei Spuren pro Rich­tung offen­stehen, wenn auch mit reduzierten Spur­breiten und tieferem Tempo­limit.

Kleinere Behinderungen bei Kirch­berg und auf der Strasse Koppigen – Recherswil

Im Zuge der Gesamt­erneuerung der A1 wird auch die Unter­führung Neuhof­strasse in Kirch­berg instand­gesetzt. Die Unter­führung bleibt weiter­hin befahr­bar, aller­dings mit einer redu­zierten Durch­fahrts­höhe von 3,40 Metern. Für die Ein­richtung der Bau­stelle ist in der Nacht vom 6./7. April 2021 eine kurze Komplett­sperrung der Unter­führung nötig.

Auch auf der Kantonsstrasse Koppigen – Rechers­wil kommt es zu einer Verkehrs­einschrän­kung. Für den Bau eines Rückhalte­beckens und neuer Leitungen für die Ent­wässerung der A1 sind einige Arbeiten nötig, die auf der daneben­liegenden Kantons­strasse in gewissen Phasen zwischen dem 6. April und Ende August 2021 eine ein­spurige, wechsel­seitige Verkehrs­führung mit Ampel­betrieb erfordern.


Die A1-Fahrbahn auf der linken Seite ist bereits erneuert, 2021 folgt die rechte Seite
Die A1-Fahrbahn auf der linken Seite ist bereits erneuert, 2021 folgt die rechte Seite

Datum der Neuigkeit 26. März 2021